AKTUELLER BERICHT

Erstes Testspiel geht bis in die Verlängerung, wo Sparta Prag am Ende die Oberhand behält

L i b e r e c - Im ersten Testspiel zur neuen Saison kamen die Zuschauer in der Liberecer Home Credit Arena durchaus auf ihre Kosten. Nach regulärer Spielzeit durften beide Teams jeweils dreimal jubeln, ehe der Spartaner Jiří Černoch die Begegnung in der Verlängerung für die Hauptstädter entschied. Eine erfolgreiche Rückkehr an die alte Wirkungsstätte feierte Verteidiger Ladislav Šmíd, dem sogar ein Treffer gelang.

1. Testspiel: Bílí Tygři Liberec vs. HC Sparta Prag 3:4 n.V. (2:0, 0:1, 1:2 – 0:1)

Bílí Tygři Liberec: Will (Stezka) – Derner, Jánošík, Šmíd, Plutnar, Kolmann, Pyrochta, Havlín – Krenželok, Jelínek, Lakatoš – Jašek, Bulíř, Bakoš – Ordoš, Bližňák, Bartovič – Dlouhý, Vantuch, Stránský.

HC Sparta Prag: Honzík (Wolf) – Nedomlel, Švrček, Dvořák, Jandus M., Mikliš, Kalina – Říčka, Klimek, Reichenberg – Procházka, Černoch, Pšenička – Uher, Smejkal, Lis – Wojnar, Rousek, Jandus T.

Torschützen: 6. Krenželok, 14. Plutnar (Jelínek, Lakatoš), 48. Šmíd (Dlouhý, Stránský) – 33. Uher (Kalina, Černoch), 44. Říčka (Reichenberg), 52. Smejkal (Jandus T.), 61. Černoch (Dvořák). Spielstände: 2:0, 2:2, 3:2, 3:4.

narozeniny arény foto tým

narozeniny arény foto tým

Mehr

Unsere Partner

Generlapartner
Generlapartner