Aktuální zprávy

Junioren in zweiwöchiger Quarantäne

Leider hat die aktuelle Situation in Bezug auf das Coronavirus auch die Organisation der Weißen Tiger betroffen. Die COVID-19-Krankheit verbreitete sich beim nationalen U17-Treffen in Plzeň, wo auch die Tiger vertreten waren. Das regionale Gesundheitsamt ordnete daher aus präventiven Gründen eine zweiwöchige Quarantäne für das gesamte Liberecer U20-Team an.

Die Coronavirus-Pandemie beendete die vergangene Eishockeysaison vorzeitig, beeinträchtigt aber leider auch die Vorbereitungen für das neue Spieljahr erheblich. Nachdem mehrere Eröffnungsspiele im Rahmen des Generali Česká Cups aufgrund der Quarantäne von drei Extraliga-Mannschaften verschoben wurden, hat sich das Coronavirus auch auf Jugendmannschaften ausgebreitet, die ihre Vorbereitung unterbrechen müssen.

Das gesamte Juniorenteam der Weißen Tiger wurde vom regionalen Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt. In diesen Tagen wird die U20 vierzehn Tage lang ohne gemeinsames Training auskommen müssen. Die Trainingsbereiche in der Svijanská Arena, in denen unter anderem die U20 ihre Umkleiden hat, wurden bereits einer gründlichen Desinfektion unterzogen.

Mehr

heute • Erik Wenger, Franz Wenger

Erstes Auswärtsspiel bei einer Mannschaft im Umbruch

vor 2 tagen • Erik Wenger, Franz Wenger

Der Puck fällt wieder!

Unsere Partner

Generlapartner
Generlapartner