Aktuální zprávy

Liberec vermeldet drei Neuzugänge

Am 1. Mai beginnt offiziell die Transferperiode in der Extraliga und die Weißen Tiger können bereits drei Neuverpflichtungen vermelden. Jan Ordoš, Jakub Klepiš und Martin Faško-Rudáš wechseln an den Jeschken.

Jan Ordoš

Nach einem Jahr im Ausland kehrt Jan Ordoš zurück in die Jeschkenstadt. Der junge Stürmer kam als Teenager nach Liberec und arbeitete sich dann vom Farmteam zu den Profis der Weißen Tiger. Letztes Jahr entschied er sich zum ersten Mal sein Umfeld zu ändern und Schwedens Top-Wettbewerb auszuprobieren, bei dem er für IK Oskarshamn spielte. Nächstes Jahr wird er wieder das Liberecer Trikot tragen.

Stellungnahme des sportlichen Leiters Patrik Augusta:

„Ich muss Ordy unseren Fans nicht vorstellen. Wir freuen uns, dass die Tiger, wenn sie aus dem Ausland nach Hause zurückkehren, wieder für Liberec kämpfen wollen. Honza ist ein ehrlicher und fleißiger Spieler, der ein Ziel hat. Er ist es gewohnt, für das Team zu arbeiten und hat keine Angst davor, vor dem Tor und auf der gesamten Eisfläche harte Kämpfe zu führen. Wir glauben, dass sein Engagement im Ausland und seine Länderspiele in der Nationalmannschaft ihn inspiriert und motiviert haben, weiter an sich selbst zu arbeiten.“



Jakub Klepiš

Eine weitere Verstärkung ist der sehr erfahrene Stürmer Jakub Klepiš. Der einstige Nachwuchs von Slavia Prag hat 66 NHL-Spiele bestritten und sich während seiner Karriere in der KHL und schwedischen Liga versucht. Der Weltmeister von 2010 verbrachte die letzten Spielzeiten in der Tschechischen Republik, wo er nach der Rückkehr in seine Heimat zunächst für Třinec und dann für Mladá Boleslav spielte. Letztes Jahr trug er das Trikot von Kometa Brno, wo er einer der Hauptstützen des Teams war. Jetzt kommt er, um seine Erfahrung in Liberec einzubringen.

Stellungnahme des sportlichen Leiters Patrik Augusta

„Mit Jakub bekommen wir einen erfahrenen Spieler, der unserem Team in mehrerer Hinsicht hilft. Er ist ein großartiger Powerplaystürmer mit einem tollen Gespür für das Spiel und immer noch ein ausgezeichneter Skater. Er kann auf dem Flügel und in der Mitte spielen. Er hat ausländische Ligen durchlaufen, den Weltmeistertitel gewonnen, weiß, wie man sich professionell vorbereitet und welche Teams Titel gewinnen. Wir versprechen uns von ihm, dass uns seine Qualität in der Offensive helfen wird und dass er dazu beitragen wird, seine sportlichen und außersportlichen Erfahrungen an unsere jüngeren Spieler weiterzugeben.“



Martin Faško-Rudáš

Die Weißen Tiger bringen jedoch auch ein junges Gewehr mit in die kommende Spielzeit, den slowakischen Stürmer Martin Faško-Rudáš. Der 20-jährige, aus Banská Bystrica stammende Angreifer machte mit großartigen Leistungen in den Jugendkategorien auf sich aufmerksam und ging auch in der kanadisch-amerikanischen Juniorenliga WHL nicht verloren. Er verbrachte drei Jahre in der WHL und kehrte dann in die Slowakei zurück, wo er im letzten Jahr in 48 Spielen im höchsten Wettbewerb eine Statistik von 15 Toren und 23 Vorlagen aufweisen konnte. Er vertrat sein Land auch bei den Junioren-Weltmeisterschaften. Er wird sein Talent im Norden Böhmens weiterentwickeln wollen.

Stellungnahme des sportlichen Leiters Patrik Augusta

„Martin ist ein junger talentierter Spieler mit guten Offensivinstinkten und einem Torriecher. Er möchte spielen, er möchte ein Spiel lenken, er kann gut aus seinem Handgelenk schießen, aber er kann auch Teamkollegen ermutigen. Wir haben ihn als typologisch geeignete Verstärkung in unserem Entwicklungsprogramm gesehen und gehen davon aus, dass Martin die Umgebung bei uns nutzen wird, um intensiv an sich selbst zu arbeiten und unserem Team helfen wird, erfolgreich zu sein. Er vertrat die Slowakei bei den Junioren-Weltmeisterschaften und dieses Jahr erstmals auch sein Land in der A-Nationalmannschaft.“



Mehr

Unsere Partner

Generlapartner
Generlapartner