Aktuální zprávy

Radan Lenc verlässt die Weißen Tiger in Richtung Chabarowsk

Der 29-jährige Stürmer Radan Lenc verlässt die Weißen Tiger nach drei erfolgreichen Saisons. Sein nächster Schritt ist die KHL, wo er das Trikot von Amur Chabarowsk tragen wird.

Radan Lenc kam vor der Saison 2018/19 zu den Weißen Tigern und hatte in seinem ersten Jahr in der Jeschkenstadt das beste Jahr seiner Karriere mit 38 kanadischen Punkten. Außerdem gewann er mit der Mannschaft den Präsidentenpokal für den Sieger der Hauptrunde und erreichte das Finale.

Lenc und das Team freuten sich ein Jahr später erneut über den Präsidentenpokal, in einer von der Coronavirus-Pandemie unterbrochenen Saison. Sein letztes Jahr in Liberec war das Erfolgreichste. Mit den Tigern gewann er erneut die Vizemeisterschaft und sammelte in 67 Spielen tolle 55 kanadische Punkte.

Dank seiner Leistungen schaffte er es zum ersten Mal in seiner Karriere bis zur endgültigen Nominierung für die Weltmeisterschaft in Riga, machte sich aber gleichzeitig auch mit seinem ersten Auslandsengagement einen Namen. Ab der neuen Saison trägt Lenc das Trikot von Amur Chabarowsk in der KHL, wo zuvor Tomáš Filippi und Ondřej Vitásek gearbeitet haben.

Stellungnahme des sportlichen Leiters Patrik Augusta

„Radan ist während seiner Arbeit bei uns zu einem wichtigen Spieler unseres Teams geworden. In drei Jahren in unserer Organisation hat er einen tollen Job für uns gemacht und mit seinen sich verbessernden Leistungen empfiehl er sich für die Nominierung zur Weltmeisterschaft und auch für sein erstes Auslandsengagement in der russischen KHL. Es ist wichtig ihm für seine Leistungen bei uns zu danken und ihm viel Erfolg zu wünschen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir ihn irgendwann in unserer Organisation wieder treffen werden.“


Mehr

Unsere Partner

Generlapartner
Generlapartner